Bookmark uns

Fan auf Facebook !

Ja das Rhön-Portal ist auch auf Facebook, werden sie unser Fan

Werden Sie Fan auf Facebook

Jetzt gleich Fan werden !

Die Rhön - online erleben

Die Rhön schnell und einfach online erkunden, egal was sie auch suchen auf unserem Portal werden sie es finden.

an image
Contact Info
Das Rhön Portal
Heiligengasse 8
Tann/Rhön, DE 36142
Email: team@portal-rhoen.de

Phone: +49(0) 6682-212-548
Fax: +49(0) 6682-212-543

Wanderwege in der Rhön - Das Wanderland der offenen Fernen!

Der Hochrhöner Premiumwanderweg

Die Wanderwelt ist um einen Fernwanderweg mit Premiumqualität reicher: Der "Hochrhöner" durch das Biosphärenreservat Rhön von Bad Kissingen nach Bad Salzungen ist Ende September 2006 offiziell eröffnet worden. Der vom Deutschen Wanderinstitut, Marburg, zertifizierte Weg durchläuft auf seinen 180 Kilometern fünf Landkreise in Hessen, Thüringen und Bayern. Er verbindet geografische und kulturelle Höhepunkte der Rhön, darunter den Kreuzberg mit dem Franziskanerkloster und dessen jahrhundertealter Brautradition, die "Wiege des Segelflugs" auf der Wasserkuppe und die Milseburg, einen der markantesten Berge der Rhön.

Entlang beschaulicher Bäche und Wälder mit teils steilen Ab- und Aufstiegen sowie grandiosen Ausblicken verläuft der Weg bis zum Roten Moor - dem größten Moor der Rhön -, wo der Wanderer die Wahl zwischen einer Westroute ("Kuppenrhön" zur Wasserkuppe (950 m) über den Milseberg nach Tann) und einer Ostroute ("Lange Rhön" über das Schwarze Moor und den Ellenbogen) hat. Hinter Tann treffen sich die beiden Routen wieder. Weiter geht es um den felsgerkrönten Katzenstein herum und auf den Waltersberg hinauf. Scharfe Kurven, aussichtsreiche Höhen zeichnen die Strecke aus. Obstbäume und Hecken, alte Eiben im Naturschutzgebiet "Ibengarten" und schließlich den Gipfel des Pleß entdeckt der Wanderer, bevor er den Endpunkt des Hochrhöners in Bad Salzungen im Werratal erreicht.

Der von uns vorgestellte Wanderweg, die Ostroute des Hochrhöner, ist einheitlich markiert und den jeweiligen Etappen/Extratouren zugeordnet. "gelbes Logo af weißem Grundu" ist meist weithin erkennbar als Wegweiser an Bäumen oder durch Farbmarkierungen sowie Aufklebern an aufgestellten Wegweisern.

Hochrhöner Etappe 1 bis 3

Etappe 1 bis 4 des Hochrhöner

 

mit den unten aufgeführten Links kommen sie zu den jeweiligen Wegbeschreibungen

 
 
Hochrhöner Premiumwanderweg Etappe 5 bis 7

Etappe 5 bis 7 des Hochrhöner

 

 
 
Ausführlicher Bericht Premiumwanderweg Hochrhöner

Ausführlicher Wanderbericht von K.P. Kelber

 

Relativ kurzfristig hatten wir (K.-P. u. U.) uns entschlossen, einen Kurzurlaub als Wanderurlaub in der Rhön zu verbringen. Wir entscheiden uns für die Kuppenrhön-Variante des "Hochrhöner-Premiumweges" (2006 eröffnet) und besorgen uns telefonisch und mit Hilfe des Internets alle Quartiere, was innerhalb eines Sonntags gelingt. Den teilweise von anderen Wanderern gepflegten luxuriösen Voraus-Gepäcktransport von einem Übernachtsquartier zum anderen lehnten wir ab, durch unsere traditionell-puristische Einstellung zum Wandern trug jeder von uns einen Rucksack von gut 10 kg Gewicht mit allen lebensnotwendigen Dingen bergauf-bergab durch den gesamten Wanderweg. Als relativ ungeübte Wanderer betrachteten wir unsere Hochrhöner-Tour - von 10 Teilabschnitten auf 9 aufeinander folgende Tagesetappen reduziert (keine Ruhetage dazwischen) - als persönliche Herausforderung. Bei der östlichen Spange über die Kuppenrhön kommt nach Literaturangaben immerhin eine Gesamtstrecke von 147 Kilometern zusammen. Weil in den meisten Internet-Darstellungen über den "Hochrhöner" nur die sattsam bekannten Lobpreisungen und glattpolierten Worthülsen der Tourismus-Industrie zu finden waren, die aber mit der Realität unserer authentischen Erfahrungen nicht immer im Einklang standen, haben wir uns entschlossen, unsere frisch erworbenen Wander-Erfahrungen in Form einer Website weiterzugeben. Weitere hilfreiche und informative Webseiten zum Hochrhöner-Premiumweg haben wir in einem speziellen Verzeichnis aufgelistet.

 

 
 

Winterurlaub in der Rhön buchen

Wird gerade bearbeitet!


Jetzt buchen!